Back to home
Leben in Japan

Auf den Straßen von Tokyo in 360 Grad

Wir sind auf den Straßen von Tokyo bereits viel unterwegs gewesen. Schon als Kind stieg ich gerne auf den Drahtesel und habe die Umgebung unsicher gemacht. Auch wenn vergleichsweise viel eigener Einsatz nötig ist, gibt einem das Fahrrad doch so einige Freiheiten. Man kann in Straßen fahren, welche für Autos und Motorräder unzugänglich sind. Man braucht nicht auf die Tankanzeige warten und kann sich auch problemlos durch Tokyo bewegen, wenn um Mitternacht herum alle Züge zum Stehen gekommen sind.

Mit einer 360 Grad Kamera auf den Straßen von Tokyo

Im Jahr 2020 haben wir uns nach einiger Überlegung eine 360 Grad Kamera gekauft und noch immer fühle ich mich nicht so weit, zu sagen, dass ich alle Möglichkeiten wirklich ausschöpfen kann. Meine neuste Idee war, die Kamera nun am Vorderrad zu befestigen, um sie knapp über der Straße aufnehmen zu lassen. Ich war mir nicht sicher, ob das Ergebnis etwas Brauchbares werden würde, aber für das erste Mal, kann sich die Aufnahme durchaus sehen lassen.

Wir hatten uns überlegt, noch einmal den Nakagin Capsule Tower in Shiodome Tokyo zu besuchen, bevor er in naher Zukunft dann wohl wirklich abgerissen wird. Vor Ort machten wir einige wirklich schöne Fotos und auf dem Rückweg preschte ich dann mit der montierten Kamera voran und möchte das Ergebnis hier nun mit euch teilen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf den Straßen von Chuo ku

Drei Gesichter von Chuo ku in Tokyo

Das Video selbst besteht aus 3 Segmenten. Das erste Segment ist noch nahe Shiodome aufgenommen worden. Dabei fahren wir über eine Brücke und zum Abschluss den verwinkelten Rad- und Fußweg hinab. Danach geht es dann weiter durch eine kleine Einkaufsstraße, wo wir im Vorbeifahren das Treiben der Menschen beobachten können, Radfahrer und Paketlieferdienste mit eingeschlossen. Zum Abschluss hinter Shinkawa geht es noch einmal über eine optisch ansprechende Brücke und dann entlang der viel befahrenen Straße den Berg hinunter.
Unser eigentliches Ziel war ja der Nakagin capsule tower. Dieses interessante Konstrukt hat sogar eine eigene Webseite.

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude mit dem kleinen Ausflug entlang der Straßen von Tokyo und wenn ihr mehr 360 Grad Videos aus Japan möchtet, macht doch einfach einen virtuellen Ausflug nach Kusatsu Onsen.

By Sebastian, 18. Juni 2021
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Über uns
Lieben heißt verstehen
Die positiven wie auch die schwierigen Seiten der neuen Heimat lernt man erst nach einer ganzen Weile wirklich kennen. Seit 2018 leben wir nun in Japan und möchten dieses aufregende und doch nicht immer unbeschwerte Erlebnis mit euch teilen. Hier veröffentlichen wir Reiseberichte und mehr über unser tägliches Leben in Japan.
Unser Partner